Die Schadensursache

auf den Punkt genau finden.

Ziel einer Leckortung ist es, die Leckstelle auf den Punkt genau zu orten, um die Beschädigungen für die Beseitigung auf das Geringste zu minimieren. Dieses erfolgt mit dem Einsatz modernster Messtechniken und einem erfahrenen Leckorter.

Thermografie

 

Die Thermografie ist eine Methode zum Sichtbarmachen von Leckagen an Warmwasser- und Heizungsleitungen. Ebenso geeignet für die Luftdichtigkeit von Gebäuden.

Tracer Gas

 

Mit dem Tracer-Gas-Verfahren werden entleerte Rohrleitungen mit Gas gefüllt. Mit Hilfe eines Gasdetektors wird festgestellt, wo ein Gasaustritt messbar ist. Die Leckstelle kann so eingegrenzt werden.

Leitungsortung

 

Mit dieser Methode werden elektrisch leitende Leitungen in ihrem Verlauf eingemessen.

Elektroakustik

 

Die zuvor eingemessenen Leitungen können mittels Elektroakustik „abgehorcht“ werden. Das Leckgeräusch kann mit speziellen Mikrofonen wahrgenommen werden.

Rohrkamera

 

Mit einer Rohrkamera gibt es die Möglichkeit ein Abflussrohr zu befahren und somit Beschädigungen zu erkennen und Foto-/videotechnisch festzuhalten.

Wir suchen Unterstützung.

Unser Unternehmen wächst stetig. Zur Erweiterung unseres Teams suchen wir zu sofort:

Leckorter (m/w)

in Vollzeit

 

 

Trocknungstechniker (m/w)

in Vollzeit

 

 

Endoskop-Kamera

 

Mit dem Endoskop können Hohlräume unter Duschen/Badewannen, in Zwischendecken und Schächten auf Schäden überprüft werden.

L. Sprenger GmbH

Carl-Benz-Str. 7

48734 Bahnhof-Reken

Telefon 0 28 64 / 884 86 30

Telefax 0 28 64 / 884 86 31

Die Schadensursache

auf den Punkt genau finden.

Ziel einer Leckortung ist es, die Leckstelle auf den Punkt genau zu orten, um die Beschädigungen für die Beseitigung auf das Geringste zu minimieren. Dieses erfolgt mit dem Einsatz modernster Messtechniken und einem erfahrenen Leckorter.

Thermografie

Die Thermografie ist eine Methode zum Sichtbarmachen von Leckagen an Warmwasser- und Heizungsleitungen. Ebenso geeignet für die Luftdichtigkeit von Gebäuden.

Tracer Gas

Mit dem Tracer-Gas-Verfahren werden entleerte Rohrleitungen mit Gas gefüllt. Mit Hilfe eines Gasdetektors wird festgestellt, wo ein Gasaustritt messbar ist. Die Leckstelle kann so eingegrenzt werden.

Leitungsortung

Mit dieser Methode werden elektrisch leitende Leitungen in ihrem Verlauf eingemessen.

Elektroakustik

Die zuvor eingemessenen Leitungen können mittels Elektroakustik „abgehorcht“ werden. Das Leckgeräusch kann mit speziellen Mikrofonen wahrgenommen werden.

Rohrkamera

Mit einer Rohrkamera gibt es die Möglichkeit ein Abflussrohr zu befahren und somit Beschädigungen zu erkennen und Foto-/videotechnisch festzuhalten.

Endoskop-Kamera

Mit dem Endoskop können Hohlräume unter Duschen/Badewannen, in Zwischendecken und Schächten auf Schäden überprüft werden.

L. Sprenger GmbH

Carl-Benz-Str. 7

48734 Bahnhof-Reken

 

Telefon 0 28 64 / 884 86 30

Telefax 0 28 64 / 884 86 31